Mach dich Bunt!

Das Grau um uns herum auflockern und ein bisschen Farbe in die Jahreszeit bringen. Den November und seine Triste ein bisschen bunter machen. 
Genau das wollten wir machen und haben festgestellt, ja sie sind alle noch da, die Farben. In kleinen Beutelchen verpackt, bereit im Wind davon getragen zu werden und unsere Welt ein kleines bisschen bunter zu machen. Zugegebenermaßen wäre weniger Wind etwas praktischer gewesen, aber das Wetter kann man sich nun mal nicht aussuchen.

 

Das schönste daran? Wir haben uns gefühlt wie kleine Kinder. In all dem Stress, den Gedankenkreisen und verzweifelten Versuchen, haben wir endlich wieder aus tiefstem Herzen gelacht. So richtig eben, wahrhaftig.
Am Ende des Tages bin ich am meisten für die wundervollen Erinnerungen dankbar, die wir geschaffen haben. Glück ist eben doch greifbar und meist auffindbar in den kleinen Dingen der Lebens. 

Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Als Erinnerung

Erinnerungen schaffen – das ist einer der Gründe weshalb ich fotografiere. Aber es gibt noch viele mehr.

Weiterlesen »
Die Stadt im Herzen

Über den Dächern

Ein Zeichen der Veränderung: die Baukräne unserer Stadt. Auch wir sind immer umgeben von Baukränen, den Baukränen in unseren Leben.

Weiterlesen »

Blumenliebe

»Life is not the amount of breaths you take, it’s the moments that take your breath away.« – Hitch

Weiterlesen »